Werner Heisenberg und die Frage nach der Wirklichkeit.